Skip to main content
Urkraut Schafgarbe Urkraut Lavendel Urkraut Kamille Urkraut Kamille Urkraut Brennessel Urkraut Lavendel

Herzlich Willkommen


Weg von der Abhängigkeit, zurück zum Selbermachen. Wir vermitteln Wissen, welches unsere UrGroßeltern noch ganz selbstverständlich hatten. Es ist uns sehr wichtig, dass dieses nicht verloren geht. Ab sofort wird dieses im neu eröffneten "UrWissen"Seminarhaus vermittelt.

 

Altes Handwerk fasziniert uns einfach. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dieses Wissen auf unserem Hof "am Leben zu erhalten" und allen Interessierten weiterzugeben. Durch passende Gastreferenten wird unser Kursprogramm abgerundet. 

Unsere Hauptthemen dabei sind: Brot backen, Kräuter erkennen und verarbeiten, Fleischverarbeitung.

 

Nächster Kurstermin am 7.12. Kekserlbackkurs

 

 

 

Brotbackkurse - News

Was gibts neues?

Am 7.Juli konnten wir unseren neuen Seminarbereich pünktlich zum Kräutertag eröffnen. Wir freuen uns riesig über die schöne Eröffnung. Der nächste Kurstermin findet am 7.Dezember statt - Kekserlbacken - siehe Kurstermine.

Auch die ersten Termine für 2020 sind bereits online.

 

 

Lehmofen Brot
Hefefreies Brot
Nachhaltigkeit
Brotbackkurs
Universum History
Universum History: Verbunden über alle Grenzen. Dreh: 2017
Roggenbrot

Öffnungszeiten

April - November:

JausnBox im Kräutergarten: täglich geöffnet.

Hofladen:
Mit-Sa von 8-18 Uhr & nach tel. Vereinbarung

Winteröffnungszeiten (Dez.-März):

Nach telefonischer Voranmeldung

 

 

Unsere nächsten Kurse

Brotbackkurse, Kräuterwanderungen uvm.

 

Mehr lesen

Brotbackkurse - Backen = das neue Kochen :-)

Sie möchten endlich Ihr eigenes, richtig gutes Brot backen und sich dafür die nötigen Grundkenntnisse aneignen? Bei uns lernen Sie nicht nur das Brotbacken, sondern das Backen von natürlichem Brot, mit langer Frischhaltung und richtig gutem Geschmack. Im Kurs werden ausschließlich hochwertige Rohstoffe und selbstgemachter Natursauerteig verwendet. Die Brotbackkurse werden von Bäcker- und Konditormeisterin Bettina Tertinjek geleitet.

Ab sofort im neuen Seminarbereich "UrWissen" 

Weitervermittlung von "ursprünglichem Wissen" ist ihre Leidenschaft. Stöbern Sie durch das vielfältige Kursangebot, denn auch beim Brotbacken gibt es vom Bauernbrot bis hin zum Holzofenbrot Backkurs verschiedenste Spezialthemen.

Kräuterwanderungen

UrKräuterweg
Kräuterwanderung

Gehen Sie auf „Entdeckungsreise“ und nutzen Sie die Möglichkeit, durch Beschäftigung mit Ihren „pflanzlichen Verbündeten“, zur Ruhe zu kommen und sich zu erden – in unserer hektischen Zeit ist das eine Wohltat für Körper & Seele. Am Wegesrand des gemütlich begehbaren Wanderweges, welcher durch Wald & über Wiesen führt, wachsen über 100 verschiedene Kräuter, die noch auf ursprüngliche Weise am Remschnigg vorkommen. Dipl. Kräuterpädagogin Bettina Tertinjek führt durch den UrKräuterweg und bringt Ihnen diese Vielfalt näher. Am Hof finden auch zahlreiche weitere Kräuterkurse statt.

Nächster Termin: Diese Woche Freitag ab 9 Uhr: Start Oberguess 

Fleischverarbeitung

Breinwurst
pöckeln mit Kräutern

Fleisch zerlegen, pökeln, Räuchern und Produkte wie Wurst herzustellen, gehörte bei unseren Vorfahren zum Grundwissen. In den Fleischverarbeitungskursen zeigt Ihnen Gregor Tertinjek, wie wir es am Hof machen und wie Sie sich auch zuhause Ihre Fleischspezialitäten Selbermachen können. Auch bei unseren Produkten aus Fleisch, kommen Kräuter zum Einsatz. Fleisch wird bei uns nicht als Nahrungs-, sondern als Genussmittel behandelt. Ein schönes Leben der Tiere und eine stressfreien "Übergang", sowie Wertschätzung und Dankbarkeit stehen bei uns in der Tierhaltung im Mittelpunkt. 

Sie können noch nicht glauben, dass man den Unterschied einer achtsamen Tierhaltung auch am Teller schmeckt? Dann kommen Sie doch vorbei und überzeugen Sie sich selbst! 

Für nächstes Jahr in Planung: Tageskurs von der Schlachtung über Zerlegung bis zur Wurstherstellung.

Buttermilch UrKornbrot, rustikal

Brot Rezept für Buttermilch-UrKornbrot:

Wir verraten euch hier eines unserer neuen Rezepte:

Zutaten:

350 g Buttermilch

420 g Wasser (ca.)

  20 g Hefe

150 g Weizen, frisch gemahlen

100 g Einkorn, frisch gemahlen

250 g Roggen, Type 960

500 g Dinkelmehl, Type 900

  10 g Brotgewürz

1 EL Giersch getrocknet, zerkleinert

  25 g Natursalz

 

 

Zubereitung

Zubereitung:

Diese Menge reicht für 2 Laibe.

Zuerst die kalte Buttermilch mit kühlem Wasser in die Rührschüssel geben. Hefe darin auflösen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen. Teig kneten, bis alles gut durchgemischt ist (max. 5 Min. mit der Kenwood Gourmet). In eine Schüssel geben, Deckel darauf setzen und im Kühlschrank ca. 4h gehen lassen. Teig vorsichtig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Teigkarte in zwei Stücke teilen. Nur wenig und ganz vorsichtig formen und in bemehlte Gärkörbchen legen. Nach ca. 1,5h Stückgare in der warmen Küche, bei 220 Grad Starttemperatur, fallend auf 200 Grad ca. 45 Min. backen.

 

Bettinas Spezialtipp: Lange Gehzeiten ergeben ein besonderes Aroma und eine viel bessere Bekömmlichkeit der Brote.

Aktuelles:

Die neue Seminarküche wurde pünktlich am 7.Juli im Zuge des Kräutertages eröffnet!

Safe the Date

Nächste Kurstermine:

Kurstermin - Kekserl: Sa. 07.12., Sa. 14.12. Räuchern