Skip to main content
Urkraut Schafgarbe Urkraut Lavendel Urkraut Kamille Urkraut Kamille Urkraut Brennessel Urkraut Lavendel

Herzlich Willkommen


Weg von der Abhängigkeit, zurück zum Selbermachen. Wir vermitteln Wissen, welches unsere UrGroßeltern noch ganz selbstverständlich hatten. Es ist uns sehr wichtig, dass dieses nicht verloren geht. Ab sofort wird dieses im neu eröffneten "UrWissen"Seminarhaus vermittelt.

 

Altes Handwerk fasziniert uns einfach. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dieses Wissen auf unserem Hof "am Leben zu erhalten" und allen Interessierten weiterzugeben. Durch passende Gastreferenten wird unser Kursprogramm abgerundet. 

Unsere Hauptthemen dabei sind: Brot backen, Kräuter erkennen und verarbeiten, Fleischverarbeitung.

 

Nächste Termine:

 Schweinefleisch Verkauf: 8.-09.10. Uhr

Brotbackkurs Holzofenbrot: Sa. 10.10. 14-19:30 Uhr

 

 

 

Brotbackkurse - News

Was gibts neues?

Am 7.Juli 2019 konnten wir unseren neuen Seminarbereich pünktlich zum Kräutertag eröffnen. Wir freuen uns riesig über die schöne Eröffnung.

 

 

Lehmofen Brot
Hefefreies Brot
Nachhaltigkeit
Brotbackkurs
Universum History
Universum History: Verbunden über alle Grenzen. Dreh: 2017
Roggenbrot

Öffnungszeiten

April - November:

JausnBox im Kräutergarten: täglich geöffnet.

Hofladen:
Mit-Sa von 8-12&14-18 Uhr & nach tel. Vereinbarung

Winteröffnungszeiten (Dez.-März):

Nach telefonischer Voranmeldung

 

 

Unsere nächsten Kurse

Brotbackkurse, Kräuterwanderungen uvm.

 

Mehr lesen

Buttermilch UrKornbrot, rustikal

Brot Rezept für Buttermilch-UrKornbrot:

Wir verraten euch hier eines unserer neuen Rezepte:

Zutaten:

350 g Buttermilch

420 g Wasser (ca.)

  20 g Hefe

150 g Weizen, frisch gemahlen

100 g Einkorn, frisch gemahlen

250 g Roggen, Type 960

500 g Dinkelmehl, Type 900

  10 g Brotgewürz

1 EL Giersch getrocknet, zerkleinert

  25 g Natursalz

 

 

Zubereitung

Zubereitung:

Diese Menge reicht für 2 Laibe.

Zuerst die kalte Buttermilch mit kühlem Wasser in die Rührschüssel geben. Hefe darin auflösen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen. Teig kneten, bis alles gut durchgemischt ist (max. 5 Min. mit der Kenwood Gourmet). In eine Schüssel geben, Deckel darauf setzen und im Kühlschrank ca. 4h gehen lassen. Teig vorsichtig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Teigkarte in zwei Stücke teilen. Nur wenig und ganz vorsichtig formen und in bemehlte Gärkörbchen legen. Nach ca. 1,5h Stückgare in der warmen Küche, bei 220 Grad Starttemperatur, fallend auf 200 Grad ca. 45 Min. backen.

 

Bettinas Spezialtipp: Lange Gehzeiten ergeben ein besonderes Aroma und eine viel bessere Bekömmlichkeit der Brote.

Aktuelles:

Backtag: Freitags

Gartenführungen sind bis Mitte Nov. möglich. (Für Gruppen ab 10 Pers.)

Safe the Date

Nächste Kurstermine:

10.10. Brotbackkurs Holzofen

17.10. Alm-Kräuterwanderung